Über das Unternehmen:

Seit Gründung der firma die Aufrtäge wurden durchgefürt in Bereichen, die von unseren Kunden bezeichnet warden, u.a  rekonstruktion der Fluss Bagger im Namen Wasser-bau Unternehmens in Sandomierz, arbeiten am Bau DCT- Deepwater Container Terminal Gdańsk, arbeiten am Bau der Yacht „Polski hak” (“polnischen Haken”) u.v.a.

Im Jahr 2013 wurde eine Produktionsfläche in Danzig gekauft. Um die höchste Qualität der Dienstleistungen zu gewährleisten, haben wir Qualitätsmanagementsysteme implementiert – ISO 9001: 2008 und PN-EN ISO 3834-2: 2007. Ab 2018 hat IRKO Sp. z o.o. eine Anlage mit Zugang zu “Wasser”, die sich in Puck befindet. Ein Bereich mit Rutschen, die das Schieben großer Elemente ermöglichen, und eine Produktionshalle, die unter anderem mit zwei Portalkrane, einem Walzwerk, einer Abkantpresse, einem Gasschneider und einer Drehmaschine usw. ausgestattet ist. Auf dem Werksgelände befindet sich ein ausgestatteter Montagehof. Der Transport von großformatigen Elementen ist auf See und Land möglich. Das Laden kann auf zwei Arten erfolgen. Bei Abschnitten mit Gewicht von ca. 60 Tonnen erfolgt die Beladung mit einem Mobilkran. Größere Elemente (bis zu 400 Tonnen) werden jedoch auf speziellen Schlitten mit Hydraulikzylindern auf den Ponton geschoben.